Fahrrad am Paletträger

Fahrrad am Paketträger

Bestehend aus div. Teilen von Schrottfahrrädern und unter Verwendung eines handelsüblichen E-Umbausatzes sowie einer leichten Pouch-Lithiumbatterie, ist ECKIEok zusammengebaut. Je nach Leistungsvermögen der dabei eingebauten Batterie und des  Nabenmotors ergibt sich die Leistung .  Jedenfalls sind die gesetzlichen Vorgaben von 600 Watt Motorleistung und 25 kmh damit erreichbar, vorausgestzt der dabei verwendete Lithium-Akku schafft das. Da alle herkömmlichen E-Bikes der Billigkeit halber,nur mit einem sehr kleinen Akku von 24V,36V oder 48Volt und nur mit 15 Amperestunden oder noch weniger ausgestattet sind, ist deren Fahrleistung kaum mehr als 30 Kilometer und auch die Haltbarkeit der Batterie sehr kurz, manchmals nur eine Sommersaison zu erwarten. 24 Volt Akkus als Energiequelle sind überhaupt abzuraten, denn damit ist kein Weiterkommen. Der neue Standard für Fahrbatterien ist in EUropa 48 Volt und es gibt dazu alle nötigen Aggregate. Für  das ECKIEok ist Platz für maximal 48V und 50Ah Lithium-Pouchzellen. Damit wäre eine Strecke von etwa 150 Kilometern vorgesorgt. Der Prototyp hat  48V 40Ah und es konnte damit an keinem Tag diese Batterie erschöpft werden, obwohl damit schon Touren bis ins Voralpenland gefahren werden, wo dann nachts wieder eine Steckdose für das mitgeführte Ladegerät zu finden war , dass dann frühmorgens die Batterie wieder voll war. Über 1000 Kilometer wurden im ersten Monat damit gefahren. Es gab einmal eine Reifenpanne, wo leichtsinnigerweise kein Ersatz mitgeführt wurde, was mir eine Lehre war.

Advertisements