Die Radwege entlang der Donau sind auch durch dTraveler Digital CameraTraveler Digital Cameraie Lobau duchaus empfehlenswert, sind aber weniger frequentiert als die Ragwege nördlich von Wien.
Besonders abenteuerlich ist der Treppelweg in ursprünglicher Belassenheit im Gebiet von Klosterneuburg, aber durchwegs mit einem Geländerad befahrbar. Ebenso ist es der Treppelweg bei Schwechat, ein Erlebnis, welches nur mit Geländefahrrad anzuraten ist.
http://oekonews.at/index.php?mdoc_id=1095956
Was die Steuerzahler zu bezahlen haben, dass ein Schnellbahnverkehrsmittel zu beliebigen Zeiten verkehren soll!
Mittels eines Elektrorades kann die Schnellbahn jedenfalls vermieden werden, was der Gesundheit in frischer Luft zugute kommt!. Wer zufuss gehen will, lässt ebnen das Fahrrad dort stehen .
Jetzt sehe ich erst die Vorteile eines individuellen Fahrzeuges, wie es der ECKIEok Roller ist, wenn ich damit überall hin kommen kann ohne auf Öffis angewiesen zu sein.

Das Entlastungsgerinne bei Langenzersdorf

Das Entlastungsgerinne bei Langenzersdorf

Der gestrige Tag, war trotz Kälte dazu angetan, einen Besuch in Klosterneuburg abzustatten und sodann ohne nachzutanken, wieder die Heimreise entlang der Donauradwege anzutreten und dabei noch die täglichen Einkäufe zu machen.

Advertisements