ERFINDUNGEN VORIGER JAHRHUNDERTE
1897 hat Ferdinand Braun die Kathodenstrahlröhre in seiner Patentschrift beschrieben
und ist somit älter als die Verstärkerröhre, welche grundlegend auf dem selben Prinzip
beruht, dass Elektronen im Vakuum durch Magnetfelder und statische Spannung beeinflusst
werden können und somit dieser Effekt nutzbar gemacht werden kann, zB.als Bildröhren in
Oszillografen und Sichtgeräten.
http://pluslucis.univie.ac.at/PlusLucis/972/braun.pdf
Ferdinand Braun konnte sich damals allerdings nicht vorstellen, dass dank seiner Erfindung
des Bilschirmes, damit interkontinentale Kriege entwickelt werden, welche vom Piloten aus
am Radarbildschirm geführt werden und Flugzeuge samt 300Passagieren abgeschossen werden.
Dazu war allerdings die Erfindung eines gewissen Alfred Nobelius aus Stockholm erforderlich, welcher dafür 1876 den hochbrisanten Sprengstoff Dinamit erfunden hatte:
http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/persoenlichkeiten/alfred_nobel/

12V 6W LED

12V 6W LED

Ich hatte es schon lange versprochen, dass ECKIEok eine starke LED als Scheinwerferlicht
bekommen würde und dass auch mit dem 48V 40Ah Lithiumakku eine Peltier-Kühlbox
betrieben werden wird, soferne ich für diese Vorhaben, die entsprechenden Abwärtswandler
bzw. Buck-Converter auftreiben werde. Mit dem heute zufällig gekauften Oszillografen,
-um dem täglich schwindenden Wert unserer Gemeinschaftswährung entgegenzuwirken-
einem AARON Dual Trace Oscilloscope BS-635, rückt dieses Vorhaben nun in greifbare Nähe,
denn damit kann aus Elektronikschrott solch nützliches Equipment am Werktisch entstehen.
Auch kann damit an Ladegeräten und Steuergeräten gemessen werden, was zum Bau eines stärkeren, 1kW-Ladegerätes sehr wertvoll sein wird, wie das für das direkte Aufladen des Fahrakku aus der Photovoltaik, oder dem Netz vorteilhaft ist, oder für künftige Reparaturen.

35MHz BS-635

35MHz BS-635

Es werden bei all diesen neuen Erfindungen, Halbleiter verwendet, wo bei Bewegung ihrer Elktronen im Kristallgitter, pysikalishe Effekte, wie das Aussenden von Lichtquanten beim LED-Effekt, oder eine Temperaturdifferenz an den Elektroden beim Peltierkristall,
nutzbar gemacht: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode
Solch neue Technik wird wegen des hohen Nutzwertes teuer verkauft, aber bei Selbermachen sind die Kosten erträglich.

LED-Elemente

LED-Elemente

RECYCLING
Es wäre generell eine Bereicherung dieses Blogs, für Informationen zu dienen, welche das
Recycling von Gebrauchsgegenständen zum Zweck haben. Denn nebst ausgedienten Drahteseln,
gäbe es eine Vielzahl von Werkzeugen, Materialien, Einrichungen udgl. welche mangels an
Information, lediglich als Schrott und Müll behandelt werden.
Vorschläge dazu nehme ich gerne entgegen.

Ein Oszillograf erlaubt die Sollwerte von Elektronischen Bauteilen aus dem Schrott
zu messen um diese dann nach Bedarf für eine Entwicklung, wie zB. einen Buckregler weiter zu verwenden. Das ist dann echtes Recycling.
Dieses AARON BS-635 ist bereits voll halbleiterbestückt, bis auf die CRT(Braunsche Röhre),
ein Zweikanalgerät welches von Gleichstrom-Impulsmessung biszu 35MHz innerhalb 3dB, Impulsanstieg
von 10ns zur Darstellung geeignet ist und mit einer triggerbaren Zeitablenkung von 0,5s…0,1us
für beide Kanäle ausgestattet ist.

Eckie war sofort hell begeistert und war sichtlich stolz auf den Auftrag, dieses Gerät heil
nachhause zu transportieren, das dank der gut gefederten Hinterschwinge, ohneTraveler Digital Camera
Probleme gelang. Ich machte zur Erinnerung an diesen Transport davon auch Bilder.

Mit dem 48V-Akku des ECKIEok ist nämlich mit den gewöhnlich erhältlichen Buckreglern
Schluss, denn der 48V Akku wird beim Volladen bis auf 59V auf eine Spannung gebracht,
welche einem solchen handelüblichen Buck mit einer zulässigen Höchstspannung von 35V,
bereits das Todesurteil bedeutet und daher garnicht erst versucht werden soll.
Also benötigt der 48V-Akku einen Buckregler, welcher bis 60Volt geeignet ist und ein
solcher muss selber gebaut werden, welcher diese Anforderungen erfüllt.

Für den Scheinwerfer ist beabsichtigt ein 12V 6W LED aus dem Sortiment von Hofer/Müllerlicht zu
zu verwenden, denn dieses kann auch elektronisch gedimmt und auch als Blinker betrieben werden,
es ist allgemein erhältlich, ist preiswert mit 4,99€, es ist wasserdicht und
überlastungssicher und verpolungsfest, denn es hat einen in Harz eingegossenen GRÄTZ-Gleichrichter
samt Vorwiderstand zur Strombegrenzung.

Mit der Fertigstellung des Anhängers in meiner Gartenwerkstatt , für den ECKIEok,
kann dann selbstverständlich nebst einigem Campingbedarf mit Zelt und Fischgerät,
auch eine Peltier-Kühlbox für Lebensmittel und Getränke und Medikamente nachgeschleppt werden,

Peltier-Element 12V 4A

Peltier-Element 12V 4A

weil damit die Nähe zu Nahversorgern nicht mehr so wichtig ist und für mehrere Tage die
Versorgung so möglich ist, jedenfalls solange als der Stromvorrat im Akku des ECKIEok anhält
und das ist bei nem elektronisch geregelten Peltierkühlschrank mit 10 Watt Strombedarf,
dann ganz schön lange, eine ganze Woche etwa, beim Stromverbrauch von 240 Wattstunden täglich.

Ein solcher Kleinkühlschank für die Mitnahme im PKW benötigt aus der Autobatterie mit 12 Volt,
ganze 4 Ampere, also 48 Watt, das ist sehr viel und so ist mir beim Messen der
Leistungscharakteristik des Peltier-Elementes aufgefallen, dass auch noch bei nur 5 Volt,
anstatt 12V, dieser Kühlschrank ausreichend die Lebensmittel auf etwa 8° kühl hält,
aber nur 2 Ampere Strom dazu, also ganze 10Watt Leistungsaufnahme benötigt.
Damit hatte ich dann im Auto einen Buckkonverter von 12Volt auf 5 Volt, 2A verwendet!
Am 48V-Akku des ECKIEok ist dann ein solch geeigneter Buck von 48V(60V) auf 5 Volt einzusetzen .
Auch auf die benötigte Kleinspannung von 48V(60V)auf 12V, zB. für Campinglicht, für Relais,
Ventilatoren, Radios/TV etc. Für die Versorgung eines Laptop kann ein solcher Buck auch
auf die benötigte Versorgungsspannung von 19V 2,5A eingestellt werden.

10W LED mit BUK

10W LED mit BUK

Auf dem Anhänger wäre die Mitnahme eines Solarmoduls ebenfalls eine Bereicherung und
würde vom Strombedarf aus dem Netz unabhängig machen, als Strominsel, für das Aufladen
des 48V-Akku aus einem Solarmodul ist allerdings dann ein Aufwärtswandler, ein Booster nötig.
Soferne sich für ein geeignetes Solarmodul eingünstiges Angebot bietet, so wie das
gelegentlich bei Solarzelle Waldviertel ab und zu angeboten wird. Von dort konnte ich allerdings
bisher keine Antwort auf meine Anfrage erhalten, weil die sind gewohnt nur in größeren Stückzahlen
zu liefern. So muss ich eben weiter auf ein solches Anbot warten
und bin aber weiters an solchen Anboten interessiert.

Advertisements