48V 50Ah LiFePO4-Akku gut für 150Kilometer

48V 50Ah LiFePO4-Akku gut für 150Kilometer

Mit der Studie aus Berlin , ´DIE NEUE VERKEHRSWELT´
http://www.bee-ev.de/Publikationen/BEE_DieneueVerkehrswelt.pdf
wird eines klar. dass die Welt der Energieverschwendung zu Ende geht und dass auch die
Wissenschaft sich dieses weltweiten Problems annimmt,
Der Verkehr und dessen Verursacher, stehen dabei im Blickwinkel dieser Studie.

Die Postfossile Zukunft der Verkehrslösungen wird hier beleuchtet, keine ´Energiewende ohne
Verkehrswende´ ist das Credo dieser Arbeit- der Verkehr ist das Hauptproblem heute.
Der Verkehr, wie wir ihn heute noch kennen, ist total umzugestalten, in erster Linie auf
erneuerbare Energieträger, wie die Elektrizität. Dieser Prozess wird jedoch von einer Reihe
innovativer Entwicklungen begleitet sein, wie es bereits anhand mancher Initiativen
erkennbar ist, nämlich wird Automatisierung und Informationstechnologie damit verwoben,
sodass das Fahrerlose Fahrzeug dabei zustande kommen wird, was allerdings auf mehrspurige
Einheiten beschränkt bleiben mag, denn das Einspurige Vehikel nach wie vor seine
Daseinsberechtigung behaupten wird, mit seinem Bereiter darauf.

Viel Facetten dieser Zukunftsentwicklung, wobei allerdings die Rechnung ohne Wirt gemacht
scheint, denn die Ollobbyisten werden sich den ´Fetten Braten Verkehr´ nicht vor der Nase
wegschnappen lassen und wie sich jetzt zeigt, sind sie bereits auf den Barrikaden und
versuchen eine solche Verkehrsänderung hintanzuhalten, indem sie den Ölpreis manipulieren
um damit die Konkurrenz niederzuhalten.

Krampfhaft wird von den Verbrennerapologethen versucht mittels Ersatzenergieträger, ihre so
heißbrünstig verehrten Explosionsmotore und Brennstofftreiblinge weiter zu erhalten, wie
mittels der Brennstoffzelle, den Synthesetreibstoffen und dem Wasserstoffantrieben, was
letztendlich aber nur Energieverschwendung bedeuten kann.
So wie es eben auch die romantisierten Dampfmaschinenliebhaber immer geben wird, sind auch
die Marcusjünger in aller Ewigkeit zu erwarten. Das Dampfzischen soll durch eine solche
Verkehrsänderung auch nicht verboten werden.

Die Studie beleuchtet aber auch die Stromspeicherung und dessen Technologien, was davon
demnächst zu erwarten sein wird, wenn weiterhin daran gearbeitet werden wird, denn es ist
davon noch viel Potential zu erkennen, dass tatsächlich heutig verwendete Energieträger
damit überflüssig werden, wenn die komplexe Akkumulator-Technologie beherrschbar wird, wozu
viele Voraussetzungen nachgewiesen sind. Der heutig bereits allgemein verwendete Li-Typ
wird sicherlich noch bessere und billigere Nachfahren erhalten. Es wird sicherlich
leistbare Akku-Batterien geben, welche mittels kleinerer Volumen und Masse, viel mehr Strom
zu speichern vermögen, als dies bei den aktuellen Batterien der Fal ist. Derzeit liegt für
einen Langzeitspeicher mit LiFePO4-Chemie, das Akku-Gewicht bei etwa 7kg/kWh und der
Ladenpreis bei etwa 500€, das wird sich bald ändern.
Diese Studie beleuchte auch die Preisentwicklung von solchen Stromspeichern.
Das kleine Zweirad ECKIEok hat beeits einen solchen Li-Stromspeicher an Bord.

Bei all diesen Intentionen, wird viel zu wenig bedacht, dass die Verbrennungstechnologien,
eine ungeheuerliche Verschwendung darstellen und dass damit
unsere Atemluft als kostenlose Prise angesehen, diese einfach nur zu benutzen gilt.
Unsere Atemluft ist aber eine Kostbarkeit, das wird damit übersehen.
Die von völliger Handarbeit und Fussarbeit getragene Wirtschaftsleistung des Europäers
geleistete Überlebensarbeit ist noch nicht allzulange her, so dass diese noch in Erinnerung
fortlebt. Als erster Energieträger war das Feuerholz und die Sonnenwärme direkt nutzbar
dann kam bereits die Wind und die Wasserkraft, nachdem sich diese der Muskelarbeit
überlegen gezeigt hatten. Dazu wurden schon hochkomplizierte Maschinen ersonnen und gebaut
und diese Verbrennungstechnologie endet nun mit dem Verbrennungsmotor.
Das ging bis zu den Aeroplanen und der Raumfahrt.
Nun hat uns die Elektrotechnik auch die Informationstechnologie eröffnet, was das
Vordringen in weitere Wissensphären der Physik und Chemie erlaubt und damit
Elektrizitätsgewinnung direkt aus der Sonnenstrahlung und dessen Speicherung in vorher nie
gekannten Stromspeichern, hat erfinden lassen, als eine technologische Kette wie eine
Perlenschnur, welche in die Zukunft führt, mittels des Elektromotors.
Wie einfach es ist, mit den Zahlen Null und Eins, den Blick auf all das Universum zu
eröffnen, wird durch die Informationswissenschaft gepflegt und auch aller Glaubensdünkel
der vergangenen Jahrhunderte wird damit erkennbar. Durch Wissenschaft.

Wer sich eine Stunde Zeit nehmen kann dieses lange .PDF-File durchzulesen, wird es
vielleicht auch ein zweites Mal tun, um Abstraktes besser zu erkennen, worum
es im Zusammenhang geht, weil ist auch etwas Statistik dazu erforderlich, um zu erkennen,
wohin die Reise führt.

Verbrennung ist Verschwendung

Verbrennung ist Verschwendung

Advertisements